Häufig gestellte Fragen

Benötige ich einen Termin?

Nein, Sie benötigen keinen Termin. Kommen Sie einfach zu den angegebenen Öffnungszeiten. Es ist nicht mit Wartezeit zu rechnen.


Kann ich auch mit dem Fahrrad oder zu Fuß zum Schnelltest Drive-in kommen?

Grundsätzlich ist das Drive-in Testzentrum darauf ausgerichtet im Auto zu kommen und das Fahrzeug während der gesamten Durchfahrt nicht zu verlassen. Dies hilft dabei Kontakte zu minimieren. Wenn Sie aber keine andere Möglichkeit haben, können Sie auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu uns kommen. Bitte beachten Sie die Maskenpflicht auf dem Gelände.


Welche Schnelltests werden verwendet?

Wir verwenden den SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test von Roche.Dieser Test ist beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte gelistet und vom Paul-Ehrlich-Institut freigeben. Er weist eine Spezifität von 99,68 Prozent sowie eine Sensitivität von 96,52 Prozent auf. Das Probematerial wird mittels eines Abstrichs im tiefen Nasenraum gewonnen.


Kann ich auch getestet werden, wenn bei mir ein Nasenabstrich nicht möglich ist?

Für solche Fälle halten wir den Nal von Minden AG-Schnelltest bereit. Hier ist eine Probenahme mittels Rachenabstrich möglich. Bitte wenden Sie sich vorab an Markus Koyro, Arzt


Kann ich das Personal meiner Physiotherapiepraxis kostenlos testen lassen?

Ja. Wenn Sie Ihr Personal wöchentlich kostenlos bei uns testen lassen möchten, stellen Sie gerne eine Anfrage an hilfe@schnelltest-ahlen.de

Ihre Mitarbeiter können dann ganz bequem zu den angegebenen Öffnungszeiten zu uns in das Testzentrum kommen.


Ich bin Lehrer/ Erzieher. Kann ich mich mit meinem Bestätigungsschein bei Ihnen kostenlos testen lassen?

Nein, leider können wir Schnelltests für Pädagogen im Rahmen des Bestätigungsscheines nicht abrechnen und daher nicht durchführen.


Ich bin als Kontaktperson in Quarantäne. Kann ich meine Quarantänezeit durch einen negativen Schnelltest verkürzen?

Ja. Als Kontaktperson in Quarantäne ist der Test für Sie kostenlos. Bitte melden Sie sich vorab bei Markus Koyro unter arzt@schnelltest-ahlen.de an.


Ich hatte Kontakt zu einer mit Corona infizierten Person. Kann ich mich bei Ihnen testen lassen?

Ja. Als Kontaktperson ist der Test für Sie kostenlos. Bitte wenden Sie sich vorab an Markus Koyro, arzt@schnelltest-ahlen.de


Rückreise nach Deutschland und dann Quarantäne. Hilft hier ein Schnelltest?

Die Regelungen der Bundesregierung und der Landesregierung zu Quarantäne nach einer Rückreise aus einem Risikogebiet ändern sich regelmäßig. Aktuelle Informationen hierzu finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amts:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/quarantaene-einreise/2371468


Erhalte ich mein Testergebnis auch auf Englisch?

Ja, das gebuchte ärtzliche Attest wird auf Englisch und Deutsch ausgestellt.

Das Ergebnis des PCR-Tests kann auf Wunsch auf Englisch ausgestellt werden. Bitte senden Sie uns hierzu eine Mail an arzt@schnelltest-ahlen.de


Was ist der Unterschied zwischen Antigen-Schnelltest, PCR-Test und Antikörpertest?

Sowohl bei einem PCR-Test als auch bei einem Antigen-Schnelltest erfolgt die Probenahme über einen Nasen- und/ oder Rachenabstrich. Beide Tests haben das gleiche Ziel: Eine Infektion mit SARS-CoV-2 festzustellen, um anschließend die Erkrankten zu isolieren und entsprechend zu behandeln.  Der klassische PCR-Test wird im Labor ausgewertet, die Antigen-Schnelltests liefern das Ergebnis nach bereits 15 Minuten. Der klassische PCR-Test hat eine höhere Spezifität und Sensitivität als ein Antigen-Schnelltest. Beide Tests stellen lediglich eine Momentaufnahme dar. Sie können bei uns sowohl einen Schnelltest als auch einen PCR-Test durchführen lassen.

Im Gegensatz zu Schnelltest und PCR-Test weist der Antikörper-Test nicht den Virus selbst nach, sondern gibt Auskunft darüber, ob Antikörper vorhanden sind bzw. ob bereits eine Infektion mit SARS-CoV-2 in der Vergangenheit vorlag. Als Probenmaterial wird ein Tropfen Blut, der von einem Finger entnommen wird, verwendet. Einen Antikörpertest bieten wir nicht an.


Wie lange dauert es, bis ich mein Ergebnis erhalte?

Schnelltest: Das Ergebnis des Schnelltests liegt bereits nach 15 Minuten vor. Sie können spätestens 60 Minuten nach der Testung mit der Ergebnismail rechnen.

PCR-Test: Die Poben werden werktags außer Samstags um zwölf Uhr abgholt und in das Labor gebracht. Anschließend liegt das Ergebnis innerhalb von 24-48 vor.


Ich habe keine E-Mail-Adresse. Kann ich das Ergebnis auch telefonisch erfahren

Ja. Geben Sie bei der Registrierung in das Feld für die E-Mail-Adresse nomail@schnelltest-ahlen.de an und achten Sie darauf Ihre korrekte Telefonnummer anzugeben. Wir rufen Sie dann gerne an.


Darf ich Angehörige mitbringen?

Drive-in: Sofern Sie die Kontaktbeschränkungen einhalten, spricht nichts dagegen, dass eine Person mitfährt, die sich nicht testen lässt.

Mobiles Testzentrum: Um Menschenansammlungen zu vermeiden, ist es wichtig, dass nur Personen zum MTZ kommen, die sich testen lassen möchten. Ausnahmen sind Begleitpersonen für Menschen, die Hilfe benötigen.


Wann sollte ich mich testen lassen?

Immer, wenn Sie Gewissheit über eine mögliche Infektion mit dem Coronavirus haben möchten. Außerdem ist vor Treffen mit der Familie und FreundInnen, Besuchen im Krankenhaus und Altersheim oder einer Rückkehr zum Arbeitsplatz ein Test unbedingt zu empfehlen. Bei Reisen in Ausland wird ebenfalls die Vorlage eines negativen Ergebnisses verlangt. Hierzu informiert die Website des Auswärtigen Amtes https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

Sollte eine Ansteckung erst innerhalb von 72 Stunden vor der Durchführung des Tests stattgefunden haben, so ist es möglich, dass die Virenlast bei Durchführung des Tests zu gering für einen Nachweis ist. In diesem Fall stellt ein negatives Testergebnis keinen sicheren Ausschluss einer Covid-19-Infektion dar. Dieser Sachverhalt ist für Antigen-Schnelltest sowie für PCR-Tests gleich. Es ist daher sinnvoll nach einem bekannten Risikokontakt 72 Stunden bis zur Durchführung des Tests zu warten.


Was passiert, wenn mein Test positiv ist?

Bei einem positiven Testergebnis werden Ihre Daten direkt an das für Sie zuständige Gesundheitsamt weitergeleitet (Gesetzesvorgabe gemäß IfSG §6) und Sie müssen sich sofort in häusliche Quarantäne begeben. Ein PCR-Test ist zusätzlich notwendig – bitte wenden Sie sich hierfür telefonisch an Ihren Hausarzt. Dieser wird Sie über das weitere Vorgehen und Quarantänemaßnahmen aufklären. Bis dahin meiden sie bitte alle Kontakte soweit dies möglich ist und bleiben sie zu Hause.


Darf ich mit einem negativen Testergebnis reisen?

Die Corona-Bestimmungen sind weltweit unterschiedlich. Allgemein entscheidet das jeweilige Land, welcher Nachweis benötigt wird. In einigen Ländern wird das Ergebnis eines PCR-Tests verlangt, in anderen genügt ein Antigen-Schnelltest. Informationen zu den Richtlinien je Land finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amts:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

oder bei Ihrer Fluggesellschaft.